DGUV-Mitarbeiter und 7-a-side- bzw. CP-Fussball-Spieler Fabian Ollesch

Fabian Ollesch. Foto: DBS-Akademie/Ralf Kuckuck

Das wird ein langer und spannender Fußball-Sommer! Wir in der DGUV drücken weiterhin ganz fest die Daumen. Eben erst hat die deutsche Nationalelf den Weltmeistertitel 2014 in Brasilien geholt, schon startet eine Woche später die Europameisterschaft im 7-a-side-Fußball in Portugal – und unser DGUV-Mitarbeiter Fabian Ollesch gehört mit zum neuen Nationalteam.

Erstmals in der Geschichte hat der Deutsche Behindertensportverband (DBS) eine Nationalmannschaft im 7-a-side-fußball aufgestellt. In dieser Kategorie spielen Sportler mit zerebralen Bewegungsstörungen (cerebral palsy), deshalb wird synonym auch der Begriff CP-Fußball verwendet. Vom 20.7-3.8.2014 hat die junge Mannschaft ihr Debüt bei der „Euro Football 7-a-Side 2014“ im portugiesischen Maia.

„Aufregung und Neugier. Diese beiden Eigenschaften treffen meinen Gemütszustand der letzten Tage wohl am besten“, erzählte mir Fabian nach den ersten Trainingslagern mit der DBS-Mannschaft. Fußball ist eine große Leidenschaft des 25-jährigen, von klein auf kickte er in gemischten Mannschaften, später auch für den Betriebssport – und jetzt in der Nationalmannschaft. Wir bei der DGUV sind stolz auf unseren Mitarbeiter Fabian Ollesch. Schließlich liegen der gesetzlichen Unfallversicherung die Themen Behindertensport und Inklusion ganz besonders am Herzen: Sport trägt wesentlich zu einer gelungenen Rehabilitation nach einem Unfall bei. Darüber hinaus setzt die gesetzliche Unfallversicherung die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung mit einem eigenen Aktionsplan um.

„Europameisterschaft? Glauben kann das noch keiner“, sagte Ex-Profi Thomas Pfannkuch, der das CP-Nationalteam trainiert, kurz vor dem Auftaktspiel im DBS-Interview. Mit fünf Betreuern und einem 14er-Kader ist die Mannschaft zur WM nach Portugal gereist. Schade eigentlich, dass die Spiele im 7-a-side-Fußball nicht live im Fernsehen übertragen werden. Denn spannungsreich und dynamisch ist der Fußball allemal. Wie sagt unser DGUV-Mitarbeiter Fabian? „Wir sind Sportler, wir geben alles! Schenken wollen wir dem Gegner nichts!“ Das nächste große Ziel wären dann die Paralympics 2016 in Brasilien. Bis dahin will der DBS seine Aktivitäten im CP-Fußball weiter ausbauen, und zwar sowohl im Nationalkader wie auch im Breitensport. Es bleibt also spannend.

Die deutsche CP-Fussballnationalmannschaft

Die deutsche CP-Fussballnationalmannschaft. Foto: DBS-Akademie/Ralf Kuckuck

Facebook:
https://de-de.facebook.com/Football7ASide

Links:
http://www.sportfreunde-braunschweig.de/aktuelles.html
www.eurofootball7aside.com
www.dbs-npc.de
www.cpisra.org

Übrigens:
Der DBS sucht bundesweit ständig sowohl nach geeigneten Spielern für den CP-Nationalkader als auch nach interessierten Spielerinnen und Spielern im Breitensport. Hier arbeiten der DBS, die DBS-Akademie, die DFB-Stiftung Sepp Herberger und die ZNS – Hannelore Kohl Stiftung im Sinne eines Netzwerkes sehr eng zusammen.

Verschlagwortet mit: , , , , ,

Eine Antwort auf Fußball-Sommer 2014

  1. Fußball-Fan sagt:

    Kaum war die Wm vorbei, ging es auch schon mit den ersten Test- und Qualifikationsspielen für die nächste EM los. Nach dem Weltmeister ist vor dem Europameister ^^

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *