Seit nun über einem Jahr schreiben wir den DGUV-Blog “Aus erster Hand” – Zeit um eine kleine Bilanz zu ziehen.

Im Blog geht es um eine Reihe von Themen, die von Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz bis hin zur Inklusion und Behindertensport reichen.

Wir haben für Sie die 5 meistgelesenen Beiträge aus dem Jahr 2015 hier zusammengestellt:

Andrea Nahles spricht beim Auftakt des DGUV-Aktionsplans zur UN-BRK (Bild: DGUV)

Platz Nummer 5: Anfang Juli war Auftakt für den Aktionsplan 2.0 der DGUV zur UN-Behindertenrechtskonvention. Nach einer Begrüßungsrede von Arbeitsministerin Andrea Nahles fand eine Podiumsdiskussion statt, u.a. mit Ex-Paralympic-Athletin Kirsten Bruhn und Dr. Katrin Grüber, Leiterin des Instituts Mensch, Ethik und Wissenschaft, sowie Vertreter aus Sozialversicherung und Politik.

Platz Nummer 4: Voneinander lernen für null Unfälle: In Betrieben gibt es kleine und auch größere potenzielle Unfallquellen, die bekannt sind, aber nicht behoben werden nach dem Motto “Es wird schon nichts passieren”. Beinahe-Unfälle, die niemand ernst nimmt oder gar meldet. Im Zero Accident Forum können Betriebe sich über Sicherheitskultur austauschen – und voneinander lernen.

Platz Nummer 3: Mehr Saft für die Bandscheiben: Bewegungsförderung im Büro war im Spätsommer das Thema eines Workshops im Institut für Arbeitsschutz. Fachleute für Arbeitsschutz, für Gesundheitsforschung und Hersteller innovativer Bürolösungen haben sich ausgetauscht: Was spricht für mehr Bewegung im Büroalltag? Wie mache ich Unternehmen und Beschäftigten Lust darauf? Welche praktischen Lösungen gibt es schon, um in das sitzende Geschäft der Computerarbeit und Co. buchstäblich mehr Schwung zu bringen.

In einem Erste-Hilfe-Kurs des Roten Kreuzes lernen die Teilnehmer, wie sie zu zweit einer verletzten Motorradfahrerin den Helm abnehmen.

Teilnehmer am Erste-Hilfe-Kurs (Bild: DGUV)

Platz Nummer 2: Es weihnachtet sehr: Es ist die Zeit, wenn die Kerzen brennen. Wärmendes Kerzenlicht gehört zur dunklen Jahreszeit wie der Weihnachtsbaum selbst: Aber dürfen Beschäftigte beim Adventskaffee mit den Kolleginnen und Kollegen überhaupt eine Kerze anzünden? Und welche Vorsichtsmaßnahmen sollten dabei getroffen werden?

Und der Nummer-eins-Beitrag im DGUV-Blog war… Trommelwirbel….. Tusch! Für das meiste Interesse hat der Blog-Beitrag zur Umstrukturierung der Erste-Hilfe-Grundausbildung in Deutschland gesorgt.

Was halten Sie von unserem Blog? Was mögen Sie daran? Was fehlt Ihnen? Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , ,

2 Antworten auf Best of…. 2015

  1. Julia S sagt:

    Hallo,

    an sich sind UN-Konventionen wichtig. Doch meiner Meinung gibt es wichtigere Aufgaben auf der Welt. Ich denke hier auf die Weltgesundheit, Ernährung, Menschenrechte….

    • Rebecca Maschke Rebecca Maschke sagt:

      Guten Morgen, Julia S, und danke für Ihr Kommentar.

      Ich finde, dass Barrierefreiheit, Zugang zu Arbeitsmärkten und die Chance, sich zu verwirklichen, Menschenrechte sind. Insofern gehört die UN-Behindertenrechtskonvention durchaus zu den wichtigen Aufgaben, die Sie hier ansprechen.

      Oder habe ich Ihren Kommentar vielleicht falsch verstanden?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *